Umbau 2104 auf 1/2" System

geschrieben von - posted by bmw 
bmw
Umbau 2104 auf 1/2" System
11.07.10 06:22
Hallo Zusammen.

Das Thema wurde hier zwar schon öfters behandelt aber leider finde ich nirgends eine Anleitung was genau beim Umbau von Corbra auf ein anderes System gemacht werden muß.

Wäre Dankbar wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Danke
Kurt Gründling
Österreich
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
13.07.10 15:51
Hallo Kurt,

Allererst ist da das Problem mit den Tonarm, du kannst NICHT den original Tonarm benuetzen aber musst eine Stereo version haben (da ist mehr Platz drinn).
Ausserlich sieht den Stereo Tonarm gleich aus wie die mono Version also das ist gar kein Problem.

Als Tonabnehmer ist die Phanstiehl P132D perfect, wenn ich mich nicht irre hat Oliver Stamann die auch.
Sonnst kannst du sie bekommen bei LKG industries (suchen auf Google)
Jetzt kommt die Arbeit:

was ist das Deutsch fuer remove? Ich weiss es eben nicht also halb Deutsch halb English:

remove die folgende Teilen (hast du wohl das Manual noetig):
PEC-1
C-6
R-9
R-10

Unsolder the input wire and move it to the junction of R-4 und R-5.
Entschuldige aber meinen Technischen Deutsch ist nicht so gut, ich hoffe du kannst hier mit weiter.
Diese Anpassung ist so wohl fuer die 530 als 532 Verstaerker zu benuetzen.
Viel Spass mit den sehr viel besseren Sound.
Daneben sind die Nadel fuer das P132D System viel billiger wie die Cobra Systeme die auch oefters einen unterschiedlichen Qualitaet haben oder gar kaputt sind.

Herzlichen Gruss,
Rene Lengemann

Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
23.07.10 21:13
Hello
I had tried to find this elusive information as well (upgrading the cobra system). No disrespect to charly49 for wanting to keep things original. There is a "newer" method that I find works better. (Quoted from Harold Hagen).
Instead of bypassing the 12AU7 tube (cobra oscillator). and going directly to the 6AN8 tube, use the 12AU7 as a voltage amplifier stage.
With the amplifier, 530 or 532 in stock configuration (cobra). Following the schematic, remove C1, C2, and C3 (looking at 12AU7 on schematic) everything to the right stays the same.The cathode resistor is adjusted to give about 15-20 volts on the AVC.
(measured across the 2MFD capacitor).Start with about 2K. resistor is added between pin 8 and ground.Your input (from ceramic cartridge P132D) goes to a 1 meg resistor then to pin 7 (if it lacks treble add a small 50 - 100 pf mica capacitor) across the 1 meg input resistor). If it has too much bass, shunt the input to ground. (try 1 meg resistor). Basically leaving R1 in the circuit.

What you are doing is using pin 6 (anode), pin 7 (grid) and pin 8 (cathode) as your voltage amplifier.
I ended up leaving R1 in the circuit. (1meg). I also added a 100pf mica disc capacitor in parallel across the 1 meg input resistor (I used the trace that C3 was tied to.) I started with a 50k pot to adjust the cathode resistor to get the best sound. (I ended up with about 29k) Then installed resistors of final value. Started out at 2k.(sounded terrible)
It is also important not to use the original RCA input on the back of the carousel.(as it is grounded). Run a new input cable for your later model "stereo" tonearm. Also tie your left and right outputs (on P132D) together. Also tie your grounds together.
I have to admit that doing it this way, rather than using the 6AN8 tube , results in a really nice sound with lots of wurlitzer bass.
I did this on my Wurlitzer 1900.
bmw
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
22.08.10 12:02
Hallo Leute.
Es hat etwas gedauert da ich mir aus dem Nappa Valley erst einen Stereotonarm besorgen mußte.
Ich habe beide Versionen gemacht und ich muß sagen die von tubesglow ist eindeutig die beste.
Ich bin mit dem Sound sehr zufrieden ist so ähnlich wie bei meiner AMi H und man kann jetzt sogut wie alle Platten spielen was ja beim Cobra nicht wirklich geht.
Der Umbau ist relativ einfach zu machen (Dank der Anleitung von tubesglow) und man kann ganz einfach wieder auf original zurückbauen wenn das man will.


Danke seeburgman
und
Thank´s tubeslglow

Kurt
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
01.09.10 08:21
Hallo Kurt!
Ich habe solche Umbauten schon oft gemacht und zwar auf Magnetsysteme (Shure oder Pickering). Dazu habe ich mir einen kleinen
Vorverstärker gebastelt. Der Einbau in den Verstärker ist kein Problem,da der Print nur 40x70 mm misst.
Der Umbau des Tonarmes ist auch leicht zu machen. Der Sound von diesem Ding ist großartig.
Übrigens ich bin auch in Österreich zuhause.
mfg Willi!
bmw
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
05.12.17 17:12
Hallo Leute!

Geht dieser Umbau auf ein p132D wie in tubesglow hier beschreibt bei einem 528er Verstärker auch?

Danke
Kurt
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
06.12.17 15:08
Hallo Kurt

Der Umbau geht auch beim Amp 528.

Ich habe mir die Anleitung von tubesglow angesehen und mich wundert wieso er dabei die erste Röhrenstufe verwendet. Bei Reparaturen soll laut Schaltplan am Knotenpunkt R4 R5 C6 C7 ein Tonsignal mit 180 mV angeschlossen werden. Der Pegel eines P-132D passt hier sehr gut. Wird die Oszillatorstufe als Verstärkerstufe genutzt darf diese eigentlich nicht verstärken, da sonst das Eingangssignal für die folgende Stufe zu groß ist. Das war auch das Problem das tubesglow geschildert hat als er einen Kathodenwiderstand von 2 K verwendet hat (Started out at 2k. -sounded terrible). Erst bei einem Kathodenwiderstand von 29 K war der Klang in Ordnung. Ich habe es zwar nicht nachgemessen aber bei 29 K wird die Stufe nicht mehr viel verstärken, weshalb auch der Klang in Ordnung war.

Kurz gesagt, man kann die erste Stufe weglassen.
Ich würde C6 und C7 entferen.
R4 auf 1 M ändern und den Toneingang an den Knotenpunkt von R4 / R5 anschließen.

Der Umbau laut seeburgman mit R9 und R10 sowie PEC1 entfernen macht überhaupt keinen Sinn und kann klanglich nicht entsprechen. Wieso er auch die AVC deaktiviert ist mir ebenso unklar.


Beim Amp. 528 sieht es ähnlich aus. Auch hier kann die Oszillatorstufe entfallen.
R4 und R6 und R7 entfernen. An Pin 4 der 6SJ7 einen Widerstand mit ca. 820 K gegen Masse löten. Der Toneingang kommt an R5 (dort wo R4 entfernt wurde). Mit R5 kann der Eingangspegel noch etwas angepasst werden.

Generell sollte man solche Umbauten immer unter Zuhilfenahme von Signalgenerator und Oszilloskop durchführen, damit man sieht welche Auswirkungen die Änderungen haben und um eventuelle Feinabstimmungen durchführen zu können.

Schöne Grüße
Roland
bmw
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
07.12.17 11:09
Danke für die Infos!

Melde mich nach dem Umbau wie es gelaufen ist,wird aber eine Weile dauern da die Box noch zerlegt ist und ich noch einen anderen Tonarm besorgen und anpassen muß.

Danke
Kurt
bmw
Re: Umbau 2104 auf 1/2" System
17.12.17 12:41
Hallo Leute!

So ich hab den Umbau heute gemacht und HATTE Probleme.Wer lesen kann ist hier klar im Vorteil!

Es geht aber jetzt ich habe sehr guten Sound.Die Anpassung hat etwas gedauert ist auch nur prov.da die ganze Technik auf der Werkbank zusammengestöpselt ist und ich einfach auf eine 3-Wege Box fahre.
Die Feinabstimmung erfolgt dann wenn das ganze Zeugs in die Box eingebaut ist.
R5=1M Widerstand an Pin4 der 6J5 100K sind die derzeitigen Werte.


Danke
Kurt

Gampern OÖ
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in