Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5

geschrieben von - posted by Straussenei 
Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5
06.04.17 16:23
Ein freundliches Hallo an alle hier,

ich hab jetzt endlich mal Zeit gefunden um mich um meine Seeburg zu kümmern. Ich hab die Box vor ca 1 Jahr gekauft.
Durch das lange stehen haben sich mit Sicherheit einige Fehler eingeschlichen. Ich hab auch hier im Shop schon ein Manual gekauft (ist noch nicht da)

Was geht zur Zeit:
Nach Plattenwahl wird diese auch geholt und abgespielt, nur leider kein Ton.

Was zur Zeit nicht geht (oder nur sporadisch)
Am Ende des Titels wird die Platte nicht ausgeworfen (Tonarm bleibt am Ende stehen) Da hab ich aber schon ein Video gefunden, wo es um den Magneten geht, der die Position des Tonarms übermittelt. Das Problem wollte ich aber später angehen. Der manuelle Auswurf (kleiner Hebel bei Tonarm nach oben) funktioniert aber.

Zuerst wollte ich mich aber mal um den Verstärker kümmern.
Ich musste feststellen, das die 5A Sicherung durch ist. Also erstmal einen Sicherungshalter für 5x20 er Sicherungen eingebaut und von 1A langsam immer stärkere Sicherungen bis 5A.
Die 5A (flink) Sicherung hat dann auch gehalten, nur sind dabei zwei Dioden zerschossen (siehe Bild).
Ich hab die Kabel auch verfolgt und die kommen beide von der Sekundärwicklung vom Trafo und gehen auf Masse. Das dritte Kabel vom Trafo hat keine Diode. Gemessen hab ich aber dort noch nicht.

Ich hab leider noch keinen Schaltplan vom Verstärker, aber vielleicht kann schon jemand den Fehler im Verstärker schon etwas eingrenzen.
Aus den Lautsprechern ist nur lautes Brummen zu hören. Egal welche Lautstärke eingestellt ist.

Ich hab dann auch zu Testzwecken noch die Lautsprecher an einen normalen Verstärker angeschossen (von einer alten HiFi-Anlage) und die beiden Chinch Kabel vom Plattenwagen an Phono an gestöpselt. Die Musik der Platte wird so schon mal abgespielt.

Ich möchte jetzt aber nicht den Zorn der Nostalgiker auf mich ziehen, wenn ich frage ob solch eine Lösung auch dauerhaft in Betracht gezogen werden kann, da ich die Box nur für mich wieder gangbar machen möchte.
Es gibt ja schließlich auch den Stecker, der als Mechanik bezeichnet ist und auch am Verstärker angeschlossen wird. Ist der für die grundsätzliche Funktion von Bedeutung, oder schaltet der "nur" den Verstärker beim Scanvorgang auf stumm?

Mfg Micha


Re: Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5
06.04.17 17:02
Hallo

Also ich kenn jetzt den Verstärker nicht aber die Tsa Serie hat als Sicherung 8/10 Amp.

Mit freundlichen Grüßen

Eric

Re: Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5
06.04.17 17:05
Ergänzung:

die TSA8 H5 Serie (für 220V/50 Hz.) hat eine 0.5A Sicherung = 500 mA.



Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5
06.04.17 17:34
Hi

So ein Mist, da hab ich den Verstärker ja hoffentlich nicht komplett geschrottet.

Ich hab extra auf dem Verstärker nachgeschaut, welche Sicherung da rein muss, da auf der kaputten Orginalsicherung nur GMQ 1/2 drauf stand.
Jetzt weiss ich das dies 0.5 bedeutet. ich hab natürlich auch den kleinen Punkt vor der 5 beim Verstärker nicht für voll genommen.

Dazu aber gleich mal ne Anschlussfrage:
Ist es grundsätzlich möglich einen "modernen" Verstärker anstelle des TSA8 zu verwenden, so lange wie ich den originalen noch nicht repariert bekomme? Dazu bräuchte ich mit Sicherheit einen Elektroniker, der das Teil dann durchmessen und auch reparieren kann.

Mfg Micha
Re: Verstärker TSA8 (H5) Seeburg ELS2 H5
06.04.17 23:05
Den Originalen Verstärker zu Reparieren ist sofern man die Seeburg Nummern auf den Bauteilen Umschlüsseln kann kein großes Hexenwerk . Im übrigen kommt der Fehler das die Platte am Ende nicht weggeräumt wird auch vom Verstärker . Das Verstärker Relais bekommt seine Versorgungsspannung aus dem Verstärker und schaltet dann die Trip Spule zum Weglegen der Platte . Kein Verstärker = kein Platte wegräumen . Man kann sich da zwar was Basteln aber ich bezweifel das dies so Sinnig ist wie den Original Verstärker zu Reparieren .
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in