Wallbox für RockOla 1452

geschrieben von - posted by 1452 
Wallbox für RockOla 1452
27.07.17 21:50
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich möchte für meine Rock Ola 1452 eine Wallbox. Leider ist die passende 1548 nicht mehr zu bekommen. Passt die 1546 für die 1452 auch. Des weiteren würde mich interssieren welcher Stepper ausser der 1725 passen würde, oder wo die Unterschiede bei den Steppern sind. Was muss man für beides in funktionsfähigem Zustand ausgeben.

Grüße
Basti
Re: Wallbox für RockOla 1452
28.07.17 19:48
Hallo Basti

Du kannst ganz sicher eine 120er Wallbox an Deiner 50 Selection Box verwenden, aber Du kannst natürlich nur die ersten 50 Wahlen der 120er Wallbox nutzen.

Beim Stepper kann es nicht so einfach sein z.B. den 1725 oder besser den 1738 ( Stepper für 120 Selections ) zu verwenden.
Beim Stepper kommt es darauf an, ob Deine Stecker ( Männchen und Weibchen ), der eine kommt von der Tastatur und der andere führt zum Selector, überhaupt in den Stepper einzustecken sind und ganz wichtig .... ob die Pinbelegung an den Steckern Deiner 1452 zur Pinbelegung des 120er Steppers passt. Sollten die Pinbelegungen zwischen 50 Selection Jukebox und 120 Selection Jukebox für die 50 Wahlen nicht gleich sein, wird sich der Stepper zumindest verwählen.

Die Pinbelegung Deiner Box wäre an Hand des Schaltplanes zu überprüfen und mit dem einer 120er Box zu vergleichen !
Bei einer 120er Box ist der 27-polige Stecker wie folgt belegt :
Pin 1 bis Pin 20 sind die Tasten 1 bis 20, Pin 21 bis Pin 26 sind die Leitungen für die 6 Klappercoils im 120er Selector und Pin 27 ist Masse ( soweit ich mich jetzt aus dem Gedächtnis daran erinnere ..... ).

Diese beiden, oben genannten Stecker sind normalerweise zusammengesteckt, werden aber, wenn ein Stepper verwendet werden soll getrennt und jeweils in den Stepper gesteckt, d.h. der Stepper wird sozusagen zwischen Tastatur und Selector geschaltet und wirkt auf den Selector wie eine zweite Tastatur.

Viele Grüße aus Bayern
Axel


Nachtrag :

Ich war der Meinung die 1452 wäre der 1458 technisch und optisch ähnlich, aber das war ein Irrtum ....
Die 1452 ist ja die abgespeckte Version der 1448 und damit sollte es schon ein 1725 Stepper sein und nicht der 1738.

Asche auf mein Haupt ..... das sollte jemandem, der sich seit über 30 Jahren u.a. mit Rock - Ola`s beschäftigt, wirklich nicht passieren.
Vermutlich das Alter .... oder schon ALZ ?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.07.17 10:00.
Re: Wallbox für RockOla 1452
30.07.17 06:38
Hallo Basti

Ich habe einen 1548 Fernwähler den ich abgeben würde.

Ich habe Dir auch eine PN geschrieben.

Gruß
Roland
Re: Wallbox für RockOla 1452
30.07.17 11:24
Hallo Basti,

wenn mich nicht alles täuscht, hat der passende stepper für die Rock Ola 1542 (50 sel.) die Bezeichnung 1721. Ich habe diesen
stepper mal in Rosmalen open-air gesehen und meine, er war in blauer Farbe. Da diese stepper nicht so sehr gefragt sind,
müssten Sie meiner Meinung nach bezahlbar sein (wenn sie mal auftauchen). Ich würde nicht mehr als EUR 250,00 dafür zahlen. Die passende Wahlbox 1548 gab es in Hammerschlag- und Chromausführung, wobei mir die Chromausführung viel besser gefällt. Bei der Scheibe (war im Original aus Plastik) sollte noch der Aufkleber drauf sein...

Gruß an die Gemeinde

Thomas
Re: Wallbox für RockOla 1452
30.07.17 11:41
Hallo,

Danke, was mich wundert ist dass überall der 1725 als passender Stepper auftaucht. Welcher passt nun ohne umpinnen?

Grüße
Basti
Re: Wallbox für RockOla 1452
31.07.17 09:42
Hallo Basti,

der passende stepper zur 50 sel. wallbox 1548 ist das Modell 1721. Der 1725 ist für 120 sel. ausgelegt.

Gruß

Thomas
Re: Wallbox für RockOla 1452
01.08.17 07:01
Hallo Basti,

ich hätte einen 1721 für Dich.

Alles weitere per PN.

Okay?

Schöne Grüße

Ulrich
Re: Wallbox für RockOla 1452
05.08.17 17:52
Im Manual des 1725-8-2 wird angegeben, dass er (nur) für die Modelle 1448 und 1452 ist - für 120 und 50 Wahlen.
Vorherige Modelle werden nicht erwähnt, die 1454 kam vermutlich erst etwas später auf den Markt. Leider steht in dem Manual kein Datum.
Im Manual des 1721 Steppers wird natürlich auf die 1452 nicht hingewiesen - beim Druck des Manuals gab es sie ja noch nicht.

In einer Zeitungsanzeige aus 3/1956 werden 1448 und 1452 gelistet (die 1454 kam erst im Mai 1956 auf den Markt) sowie als Zubehör u.a. die beiden Stepper 1725-8-2 und 1721.

Im Rock-Ola Reference Book findet man diese Informationen:
1721: 1442
1725-8: 1448
1725-8-2: 1448, 1452, 1454
1738: 1448, 1452, 1454, 1458, 1462, 1468, 1468ST, 1478, 1488, 1496

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Wallbox für RockOla 1452
05.08.17 18:25
Und im Service Manual vom 1738 steht:

>>The Model 1738 Receiver can be installed only in the Model 1448-1452-1454-1458 and 1462 phonographs and can be used with wallbox Models 1542-1544-1546 and 1548.<<

Und das steht im Archiv:

Hinweis: Die Stepper 1725, 1725-8 und 1725-8-2 sind auch für die Modelle 1452 gedacht. Es werden jedoch nur die ersten 50 Wahlen verwendet.

Somit kann Basti die Stepper Modelle 1721, 1725, 1725-8, 1725-8-2 sowie 1738 verwenden.

Bei der Auswahl sollte doch einer zu bekommen sein.

Gruß
Roland
Re: Wallbox für RockOla 1452
06.08.17 19:42
Hallo Roland

Meiner Meinung nach passt der 1721 Stepper nicht ohne "Umbauten" zur 1452, denn wenn man das Bild vom 1721 im Archiv anschaut, sieht man, dass dieser Stepper zwei Leitungen / Stecker ( wie auch der 1717 Stepper für die 1438 /Comet und 1446 / HiFi ) und zwei Steckbuchsen zum Anschluss besitzt. Ein Stecker ist für die ungeraden Wahlen und einer für die geraden, so wie beim 1717 auch, vermute ich.

Da die 1452 aber zur "1448 - und 1454 - Familie" gehört, in denen ja nur eine Steckverbindung zwischen Tastatur und Selector verwendet wurde ( bei der 1438 / Comet und 1446 / HiFi waren es noch zwei Steckverbindungen ), dürfte der 1721 Stepper nicht ohne Steckerumlötungen in der 1452 passen.
Das hatte ich basti auch schon in einer PN geschrieben.

Viele Grüße nach Österreich
Axel
Re: Wallbox für RockOla 1452
07.08.17 06:24
Guten Morgen Axel

Da hast Du ganz sicher recht. Ohne Änderungen wird der 1721 Stepper nicht passen.
Für plug & play braucht es 1725, 1725-8, 1725-8-2 sowie 1738.

Gruß
Roland
Re: Wallbox für RockOla 1452
29.09.17 09:19
Hallo allerseits

Ich möchte das Thema nochmals aufgreifen, da es inzwischen neue Erkenntnisse gibt.
Nachdem Sebastian von mir einen passenden 1548 Fernwähler bekommen und sich auch einen 1725-8-2 Stepper besorgt hat trat folgendes Problem auf. Alle Wahlen wurden korrekt ausgeführt bis auf die 20 und die 40.
Nach einigen Tests von Sebastian und Studium der Schaltpläne meinerseits haben wir den “Fehler“ gefunden.

Entgegen sämtlicher Informationen ist der Stepper 1725 NICHT für die RO 1452 mit 50 Wahlen geeignet.

Das liegt u.a auch daran, dass die Impulse einer 50er Wallbox anders sind als die einer mit 120 Wahlen.
Dies ist im Manual vom 1738 Receiver in Form von 2 Tabellen genau dokumentiert.
Zudem ist die Steckerbelegung vom 120er Selektor anders als beim 50er Selektor.
120 Wahlen: Pin 1 geht zur ersten Spule, Pin 2 zur zweiten usw.
50 Wahlen: Pin 1 geht zur Spule 20, Pin 2 zur Spule 1, Pin 3 zur Spule 2 usw.

Bei der Wahl mit Taste 1 sendet der 1548 Fernwähler 3 Impulse.
Bei der Wahl mit Taste 20 sendet der 1548 Fernwähler 22 Impulse.
Also immer 2 Impulse mehr als die entsprechende Taste.

Eine Wallbox für 120 Wahlen sendet für die Taste 1 2 Impulse und für die Taste 20 21!
Also immer einen Impuls mehr als die entsprechende Taste.

Der Receiver 1725 hat insgesamt 22 Kontakte.
Der erste Kontakt ist die Ruhestellung (nicht belegt)der zweite Kontakt ist auch frei und Kontakt 3 ist mit Pin 1 von der Buchse verbunden.
Bei 3 Impulsen (entspricht der Wahl Nr. 1) wird der Schleifer zum vierten Kontakt transportiert, welches bei der Buchse Pin 2 entspricht.
Dadurch dass die Selektoren (siehe oben) unterschiedlich belegt wird bei beiden Ausführungen (50 und 120 Wahlen) die richtige Spule angesteuert.
Sendet der Fernwähler jedoch 22 Impulse (Wahl der Nr. 20) kommt der Schleifer auf dem 21. Kontakt zu stehen. Diesen gibt es aber beim 1725 Stepper nicht! Deshalb erfolgt auch keine Wahl.
Beim Stepper 1738 gibt es den Kontakt 21. Dieser ist mit Pin 1 der Buchse verbunden.
Der wiederum führt im Selektor zur Spule Nr. 20.
Deshalb funktionieren beim Stepper 1738 auch die Wahlen 20 und 40!

Der Stepper 1725 ist somit nur für Boxen mit 120 Wahlen geeignet, das Modell 1738 für Boxen mit 50 und 120 Wahlen.


@ Admin
Bitte das Archiv aktualisieren.

Schöne Grüße
Roland



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 29.09.17 10:37.
admin (Administrator)
Re: Wallbox für RockOla 1452
26.10.17 18:28
Hallo an Alle,

ich habe mich noch einmal mit diesem Thema beschäftigt.
Zu den technischen Ausführungen von Roland kann ich nichts sagen, mit dieser Modellreihe und Anschluß von Stepper und Fernwähler haben wir uns bisher noch nicht selbst beschäftigt.

Ich möchte anführen, dass
1. Rock-Ola selbst im Manual des 1725-8-2 das Modell 1452 aufführt.
2. die 1452 parallel zur 1448 gebaut wurde. Sie wurde beworben mit "Like the 1448, MODEL 1452 OFFERS ALL THESE OUTSTANDING EXCLUSIVE ROCK-OLA FEATURES - True-Tone Hi-Fidelity Amlpfier, Play-Proven Accumulator, Tru-Tone H-Fidelity Component Speakers, Revolving Record Drum, Built-in Receiver, Robot Record Arm."
3. im Schaltplan der 1448 der Stepper 1725, in dem der späteren 1454 der Stepper 1725-8-2 vermerkt. Der Stepper 1738 wird nicht aufgeführt.
4. Stepper 1738 kam meines Wissens nach erst mit der 1458 zwei Jahre später auf den Markt.
5. Ich hänge ein Bild an, das den vorher schon erwähnten Artikel aus 3/1956 zeigt. Er führt den Stepper 1738 nicht auf.

Ich hänge ebenfalls einen Scan der Tabellen aus dem 1738 und 1725-8-2 Manual an, die Roland in seinem Beitrag erwähnt.

Nun frage ich mich:
- aus welchen Gründen bewirbt und führt Rock-Ola Stepper auf, die nicht so funktionieren wie angegeben?
- welchen "Built-in Receiver" hat Rock-Ola in der 1452 verbaut, wenn der 1738 noch gar nicht auf dem Markt war? 1721 mit Anpassungen? 1725 oder 1725-8-2 irgendwie angepaßt?
- wie wahrscheinlich ist es, dass ein so gravierender Fehler erst 60 Jahre später deutlich wird? Bis heute also alle, die sich praktisch damit beschäftigt haben, fehlerhafte Informationen weitergegeben haben ohne sie zu prüfen. Das soll nicht vermessen sein. Ich frage mich nur, ob Basti der erste ist, der seine 1452 mit Original-Zusatzkomponenten ausstatten möchte.

Das Archiv so anzupassen, dass nur der 1738 gelistet wird, halte ich für nicht richtig.
Daher habe ich auf diesen Beitrag verlinkt, aber die bisherige Angabe mit 1725-8-2 für 1452 stehen gelassen. [www.jukebox-world.de]
So sollte die Problematik deutlich werden und wer weiß, vielleicht finden sich ja irgendwann Antworten auf meine Fragen.

Viele Grüße - Hildegard Stamann als admin


Re: Wallbox für RockOla 1452
26.10.17 21:16
Hallo Frau Stamann

Ich habe mich gemeinsam mit Basti ausführlich mit den Steppern 1725, 1725-8-2 und 1738 befasst.
Basti hat ja extra einen 1725-8-2 Stepper - der nach den Unterlagen und sämtlichen Informationen funktionieren sollte - besorgt. Tatsache ist, dass die Wahlen 20 und 40 damit nicht funktionieren. Das wiederum ist an Hand der Schaltungen auch eindeutig ersichtlich! Egal was Rock-Ola oder sonst wer behauptet, bleibe ich dabei, dass die Stepper 1725 und 1725-8-2 in Verbindung mit der Wallbox 1548 nicht korrekt funktionieren können. Ich habe im Laufe der Jahre schon weit über hundert Fehler in Jukebox Schaltplänen, Bauteillisten etc. gefunden. Deshalb würde ich auf solche Angaben nicht wetten.

Zudem steht im Billboard vom 24.März.1956
Receiver 1725-8-2 für 120-Selection und 1721 für 50-Selection. Warum steht dann beim 1725-8-2 nicht 120 / 50 Selection? Das mit dem 1725-8-2 ist demnach korrekt, der 1721 passt aber sicher nicht, denn bei diesem sind die Stecker anders! Der Receiver 1721 ist für die 1442! Möglicherweise hat RO für den Betrieb eines 1721 Receivers in einer 1452 einen Adapter Kit für die Stecker bereitgestellt. Weiters stellt sich die Frage welchen Sinn es machen würde, dass Rock-Ola einen eigenen Receiver für 50-Selection im Programm hat wenn doch der 1725-8-2 sowohl für Boxen mit 120 als auch mit 50 Selection passen würde.

Die 1452 war sicher als preisgünstige Alternative für die 1448 gedacht. Deshalb ist auch denkbar dass es nicht vorgesehen war dieses Modell mit einem Fernwähler zu betreiben. Nach dem Motto: "Wer an der Box spart kauft sicher kein nicht gerade billiges Zubehör"!

>>>wie wahrscheinlich ist es, dass ein so gravierender Fehler erst 60 Jahre später deutlich wird? Bis heute also alle, die sich praktisch damit beschäftigt haben, fehlerhafte Informationen weitergegeben haben ohne sie zu prüfen<<<

Ich behaupte ja das ist möglich und lade hiermit sämtliche Techniker ein mir den Beweis zu erbringen, dass mit der Kombination Jukebox 1452 - Wallbox 1548 - Receiver 1725-8-2 (alle Komponenten im Originalzustand) sämtliche 50 Wahlen möglich sind.

Schöne Grüße
Roland
Re: Wallbox für RockOla 1452
30.11.17 23:09
Ich habe noch weiter herumgefragt. Ein Techniker schrieb folgendes:

"The difference between the 1725 and the 1725-8-2 is that there is a connection between selection 1 and 21 on number stepper unit on the 1725-8-2 receiver."

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Wallbox für RockOla 1452
01.12.17 06:52
Dann hat bei der Erstellung vom Schaltplan des 1725-8-2 aber jemand mächtig gepennt! (siehe Abhänge)
Und soweit ich weiß hat Basti den 1725-8-2 und der hat keine Verbindung von 21 auf 1.

Gruß
Roland


Re: Wallbox für RockOla 1452
01.12.17 18:30
Hallo,
wie Roland bereits erwähnt hat, habe ich einen Stepper 1725-8. Dieser Stepper hat keinen 21. Pin an der Stepperunit, genau wie der 1725. Lediglich der 1738 hat einen 21. Pin mit Brücke zum 1. Pin. Dieser 21. Pin wird bei der 1452 benötigt. Der Schaltplan des 1725-8 Steppers ist definitiv richtig. Ich habe ein Bild der Unit angehängt, sowie des Typschildes angehängt.



Grüße
Basti


Re: Wallbox für RockOla 1452
01.12.17 18:44
Danke Basti, für den Hinweis. Er "lost" das Rätsel.
Es gibt die Stepper 1725, 1725-8 und 1725-8-2.

Stepper 1725-8-2 ist derjenige, der für die 50 sel. Modelle angegeben wurde - nach obiger Diskussion wurden 1725 und 1725-8 vorher schon so gut wie ausgeschlossen.
Vermutlich wegen der 1452 wurde dem Stepper 1725-8 die zusätzliche Verbindung zwischen Pin 1 und 21 verpaßt - und diese Version mit dem Zusatz "-2" betitelt.

Warum das dann nicht im Schaltplan zu sehen war, das paßt dann wohl zu den schon häufiger zu lesenden Schaltplanfehler.

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Wallbox für RockOla 1452
01.12.17 20:02
Dann ist auch für mich alles klar. Ich wusste nicht, dass Basti "nur" einen 1725-8 hat. Wir haben immer vom 1725-8-2 gesprochen. Basti hat demnach die "2" übersehen. Von Basti sind auch die Schaltpläne. Und da im Schaltplan vom 1725-8-2 die Verbindung 21 - 1 auch nicht eingezeichnet ist war das für mich stimmig.

Demnach ist außer dem 1725-8-2 Schaltplan auch die Information im Billboard vom 24.März 1956 nicht korrekt. Rock-Ola war da wohl ein wenig konfus.

Gruß
Roland
Re: Wallbox für RockOla 1452
01.12.17 23:26
Somit habe ich das Archiv auch wieder "zurück aktualisiert" auf 1725-8-2 für 1452 und 1548.

Viele Grüße - Hildegard Stamann
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in