Willkommen - Welcome! » Anmelden - Log in » Neues Profil - Create account

Credit Unit RO. 450

geschrieben von - posted by hansdimi 
Credit Unit RO. 450
30.07.17 11:37
Der Credit Schalter bei meiner Box funktioniert nicht mehr. Die Sicherung ist o.K.( Durchgang gemessen).
habe ,so glaube ich, beim Ausbau der Münzprüfeinheit einen Kurzschluss verursacht . Auf jeden Fall hat es Funken gegeben.
Habe alle für mich auffindbare Sicherungen durchgemessen und keine war defekt.
Erbitte Hilfe
Danke
Hansdimi
Re: Credit Unit RO. 450
30.07.17 17:55
Hallo,

schau mal hier, könnte bei dir auch zutreffen.

[www.jbw-forum.de]

Gruß
Re: Credit Unit RO. 450
31.07.17 11:13
Danke für den Link die Problematik ist sehr ähnlich aber ich kann mit keiner Münze einen Kontakt zum Wählen herstellen und der Freispiel Schalter funktioniert auch nicht mehr trotz intakter Sicherung
Re: Credit Unit RO. 450
01.08.17 11:33
Hallo Hansdimi

Du schreibst:"ich kann mit keiner Münze einen Kontakt zum Wählen herstellen und der Freispiel Schalter funktioniert auch nicht mehr...." . Welche Reaktion erwartest Du, wenn Du den Freispielschalter betätigst? Bei Geräten mit Digitalwahl - wie Deine 450 - ist die einzige sichtbare Reaktion das Aufleuchten der "Wähle" - Lampe. Außerdem kann man ein ganz leises Geräusch aus der Crediteinheit hören. Wenn der Freispielschalter schon mehrmals betätigt wurde, sodaß der Credit Accumulator am Anschlag steht, ist auch das nicht mehr zu hören. Der Wahlvorgang wird in einem Archiveintrag beschrieben [www.jukebox-world.de] .

Du schreibst leider nichts über die Vorgeschichte. Hat die Box vor dem Auftreten des Fehlers funktioniert, oder hast Du sie in defekten Zustand bekommen? Ich der Fehler spontan aufgetreten oder nach irgendwelchen Arbeiten an der Box? Hast Du ein Servicemanual, ein Multimeter und zumindest einige technische Kenntnisse?

Viele Grüße - charly49
Re: Credit Unit RO. 450
02.08.17 08:15
danke für die Reaktion. Box funktioniert seit 15 Jahren einwandfrei allerdings wurde sie nur durch den Credit Schalter betätigt.Habe mich im Forum ein wenig eingelesen und wollte den Münzprüfer in Gang setzen. Habe gereinigt und beim Einbau muss ich irgendwo einen Schluss verursacht haben denn es hat kurz "gefunkt". Seit dem leuchtet die " Wähle" Lampe nicht mehr und der Credit Schalter gibt auch kein knack-Geräusch mehr von sich. Habe sämtliche mir bekannten Sicherungen durchgemessen ( 1 in der Crediteiheit, 3 in der großen Box unterhalb der Crediteinheit,3 für Amplyfier, 2 mit Drehverschlussß ganz links und 3 mit Drehverschluss für Power supply) und alle sind o.K.
Service Manual in english und ein Multimeter habe ich auch. Mit den technischen Kenntnissen ist es nicht so weit her daher für jede Hilfe dankbar.
liebe Grüße Hans
Re: Credit Unit RO. 450
03.08.17 10:12
Servus Hans,

grundsätzlich können durch längeres und unsachgemäßes Betätigen des Freispielschalters oder eines nach außen gelegten Freispieltaster schon massive Schäden im Kreditwerk passieren. Rock-Ola-Boxen sind aber gut abgesichert und wenn im Kreditwerk die richtige Sicherung drin ist, kann da auch nicht viel passieren. Bei Boxen, die nicht so gut oder falsch abgesichert sind, ist das schon anders. Durchgebrannte Additionsspulen sind mir in den letzten Jahren durch Freispielschalter häufig vorgekommen, sogar bei Rock-Ola-Boxen, die anstatt mit der richtigen Sicherung mit einer Schraube oder ähnliches „abgesichert“ waren!

Bei deinem Problem scheint aber der massive Kurzschluss die Ursache zu sein. Wie man dies mit dem Ausbau bzw. Einbau des Münzprüfers hinbekommt, ist mir rätselhaft. Der Münzprüfer ist ja nur eingehängt und hat selber keinerlei elektrische Anschlüsse, weil dieser rein mechanisch funktioniert. Darum vermute ich mal, dass du da beim Handtieren mit dem Münzprüfer an entsprechende stromführende Stellen gekommen bist und somit einen Kurzschluss verursacht hast, der allerdings nicht unbedingt mit dem Kreditwerk zusammenhängen muss. Daher wäre wichtig zu wissen, ob überhaupt der Abspielvorgang funktioniert. Testen kannst du den Abspielvorgang ganz einfach, indem du einen Wahlhebel mit der Hand umlegst. Dabei muss natürlich der Scan-Schalter auf ON stehen. Wird bei eingeschalteter Box die mit der Hand eingeschriebene Wahl nicht abgespielt, bitte den Sicherungsautomaten drücken. Wird aber die mit der Hand eingeschriebene Wahl sofort abgespielt, hat somit auch der Sicherungsautomat beim Kurzschluss nicht ausgelöst. Dann kann der Fehler eigentlich nur im Wahlvorgang liegen, auch das Kreditwerk sollte nochmal fachkundig überprüft werden, sofern da wirklich die Sicherung mit den richtigen Werten gut ist. Hast du das Lämpchen für die Wähleanzeige elektrisch geprüft? Funktioniert dieses noch? Haben alle Glassicherungen auch wirklich die richtigen Werte?

Freundliche Grüße aus Deggendorf

Michael
Re: Credit Unit RO. 450
04.08.17 11:46
Ganz lieben Dank, Michael, für die umfangreiche Antwort. Werde heute abend den Abspievorgang manuell testen und das Ergebnis posten.Die Sicherung fürs Creditwerk habe ich orginal bei Stamann gekauft( 250mA). Zu guter Letzt muß ich etwas beichten: Meine Box ist keine 450er sondern eine 459er habe mich einfach geirrt und somit auch das falsche Service Manual heruntergeladen. Hoffentlich steinigt Ihr mich nicht!!
L.G.
Hans
Re: Credit Unit RO. 450
04.08.17 12:42
Hallo Hans,

… ich muss auch etwas berichtigen: Beim Serviceschalter ist die Beschriftung für die eingeschaltete Box nicht „ON“, so wie von mir geschrieben, sondern „OPER.“ – die vollständige Beschriftung lautet somit: SCAN – OFF – OPER. Somit muss der Schalter beim manuellen Test des Abspielvorganges auf „OPER.“ stehen.

Ich bin mir fast sicher, dass die RO-450 nur einen Sicherungsautomaten hat. Sicher bin ich mir dagegen, dass die RO-459 drei Sicherungsautomaten hat und die können schon gerne schnell auslösen. Bevor ich diese Sicherungsautomaten aktiviere, stelle ich den Serviceschalter auf „OFF“ und drücke erst dann die Sicherungsautomaten (Box muss natürlich am Netz und eingeschaltet sein), erst dann stelle ich wieder auf „OPER.“. Hast du diese drei Sicherungsautomaten aktiviert?

Die gekaufte Sicherung für das Kreditwerk hat natürlich jetzt schon die richtigen Werte. Aber was war da vorher für eine drin? Wenn da vorher eine falsche Sicherung drin war, was ich leider schon öfters erlebt hab, dann kann das Kreditwerk schon einen Schaden abbekommen haben!

Wichtig: Alle Glassicherungen immer erst ausbauen und erst dann elektrisch durchmessen – nur anschauen oder in der Halterung durchmessen hilft da nichts!

Wenn die Box wieder brav läuft, dann bekommen wir das mit dem nicht funktionierenden Münzprüfer auch locker hin, da kenne ich mich richtig gut aus!

Und nun noch ein allgemeiner Veranstaltungshinweis:

9. NEUE See-Convention
Treffen der Freunde alter Musikboxen aus Bayern, Österreich und den benachbarten Nationen am Samstag 19. August 2017 in Ibm bei 5142 Eggelsberg/Österreich
Info: www.jukeboxen.at oder www.coinop.de

Freundliche Grüße aus Deggendorf

Michael
Re: Credit Unit RO. 450
04.08.17 16:25
die per Hand angewählten Platten werden anstandslos sofort abgespielt, auch mehrere hintereinander. Sicherung in der Credit - unit war vorher (von der Optik her)eine andere. ( Glassicherung Draht mit einer Welle am Ende). habe alle Sicherungen ausgebaut und mit messgerät auf Durchgang geprüft. Alle o.K.
Re: Credit Unit RO. 450
04.08.17 20:23
Hallo Hans,

der jeweilige Wert einer Sicherung ist auf jeder Sicherung einzeln angegeben und muss natürlich mit dem an der Box angegebenen Wert übereinstimmen. Meine Frage nach der richtigen Absicherung wurde leider nicht beantwortet!

Dass das Wähle-Lämpchen nicht leuchtet kann zwei Ursachen haben. Einmal das Lämpchen ist defekt oder es bekommt keinen Strom. Meine Frage nach dem technischen Zustand des Wähle-Lämpchen wurde leider nicht beantwortet.

Sind dir die Sicherungsautomaten bekannt? (Bei der RO-459 sind es ja jetzt drei.) Meine Frage, ob du diese Sicherungsautomaten gedrückt hast, wurde leider nicht beantwortet.

Ich gehe nun davon aus, dass der Kurzschluss einen Schaden verursacht hat, den ich so nicht definieren kann. Ich kann da leider nicht mehr helfen. Aber vielleicht gibt es jemanden der hier weiter weiß oder vor Ort helfen kann.

Bei einer eventuellen Münzprüferreparatur kann ich aber schon helfen.

Und nun noch ein allgemeiner Veranstaltungshinweis:

9. NEUE See-Convention
Treffen der Freunde alter Musikboxen aus Bayern, Österreich und den benachbarten Nationen am Samstag 19. August 2017 in Ibm bei 5142 Eggelsberg/Österreich
Info: www.jukeboxen.at oder www.coinop.de

Freundliche Grüße aus Deggendorf

Michael
Re: Credit Unit RO. 450
05.08.17 07:47
Tut mir leid ,dass meine Aussagen unpräzise waren. nun zu den Antworten: Das Wähle Lämpchen ist o.K. bekommt keinen Strom. Auf der alten Sicherung war keine Wertigkeit zu erkennen und dürfte noch orginal gewesen sein. Hat ja bei mir 17 Jahre kein Problem gegeben. Zu den Sicherungsautomaten kann ich nichts sagen da mir nicht bekannt ist wo sie sind.Vielleicht kannst du doch noch mal kurz berichten
danke
Hans
Re: Credit Unit RO. 450
05.08.17 09:01
habe mittlerweile die Sicherungsautomaten gefunden und gedrückt. Bin happy alles funktioniert wieder. danke für die tolle Unterstützung hier im Forum.
Der Münzprüfer wurde von mir gereinigt und scheint mechanisch o.K, ist für DM ausgelgt ( 2DM. 1DM,.-50 DM9 ) . alle Münzen fallen ohne Kontakt auszulösen richtig durch
LG
Hans
Re: Credit Unit RO. 450
05.08.17 10:52
Hallo Hans,

meinen Glückwunsch zur wieder funktionierenden Jukebox. Somit ist nun klar, dass der Kurzschluss durch die Absicherung der einzelnen Baugruppen keinen Schaden angerichtet hat – dafür sind die diversen Absicherungen ja auch da!

Deine RO-459 war in Deutschland original mit einem 3-fach-NRI-Münzprüfer für 2,00- / 1,00- und 0,50-DM-Münzen ausgestattet – somit ist der vorhandene Münzprüfer auch der Originalmünzprüfer mit der die Box ausgeliefert wurde. Was ich nicht verstehe, wo fallen die Münzen ohne einen Kontakt auszulösen durch? Fallen die Münzen in die Kasse? Oder fallen sie in den Ausgabeschacht?

Das Wähle-Lämpchen leuchtet ja nun wieder – oder?

Und nun noch ein allgemeiner Veranstaltungshinweis:

9. NEUE See-Convention
Treffen der Freunde alter Musikboxen aus Bayern, Österreich und den benachbarten Nationen am Samstag 19. August 2017 in Ibm bei 5142 Eggelsberg/Österreich
Info: www.jukeboxen.at oder www.coinop.de

Freundliche Grüße aus Deggendorf

Michael
Re: Credit Unit RO. 450
05.08.17 12:36
Das Wähle Lämpchen leuchtet, Gott sei Dank, wieder und wie ein Wunder, der Münzprüfer funktioniert auch .
Danke nochmals für deine Hilfe.Das Gefühl im Forum gut aufgehoben zu sein ist toll.
L.G.
Hans
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in