Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe

geschrieben von - posted by Danny Danny 
Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
17.10.17 09:38
Hallo Liebes Forum,
vielen Dank für die freundliche Aufnahme.
Zunächst möchte ich mich vorstellen. Ich bin 43 Jahre junger Familienvater und bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Seeburg Musikbox. Ich habe diese Defekt erworben gereinigt, geölt, Sicherungen und Netzteile geprüft. Ich würde gerne die Box mit meinem Vater (Elektromeister) wieder zum Laufen bringen. Wir sind der Meinung das die mechanischen Teile funktionieren und wir ein elektrisches Problem eventuell mit der Black oder Green Box haben. Aber ich muss dazu sagen wir sind absolute Neulinge auf diesem Gebiet.
Wir haben die Box mit 10 Singles bestückt, einschalten, und danach schaltet ein Relais in der DCC und der Schlitten fährt 2 mal hin und her danach ist ruhe. Nach dem Münzeinwurf oder den Kredit Schalter erfolgt keine Kreditvergabe.
Wir haben uns gleich hier im Online Shop mit Fachliteratur eingedeckt aber hoffen hier im Forum auf Hilfe Eurerseits.
Vielleicht hatte jemand von Euch dieses gleiche Problem mit einer Seeburg und könnte uns da helfen?

Danke schon mal im Voraus.
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
17.10.17 18:13
Mit Relais meinst du Spule und zwar die von der Scan Einheit ? Das darf so nicht sein . Netzteil schon einer Kondensator Kur unterzogen bzw. auch mal alle Spannungen kontrolliert ? Wenn du die Preiskarte aus der Black Box oben entfernst dann steht die Box auf Dauer Frei Kredit .
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
18.10.17 13:52
Hallo erstmal und Danke für die Antwort. Die Karte hatte ich hatte ich schon mal draußen und das selbe Resultat. Leider. OK Sorry mit dem Relais meine ich zwei Magnetspulen ( Play Control Assembly Teile Nummer Z3100). Ich prüf mal die genauen Spannungen. Wie verhält sich eigentlich die Befehlskette? Nach dem Geldeinwurf geht da die Meldung direkt an die Black Box oder das DCC? Gruß Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
18.10.17 19:19
Hallo Danny

Der Ablauf bei der Wahl ist in groben Zügen folgendermaßen:

Eingeworfene Münzen werden in der Black Box gespeichert und mit Hilfe der Programmkarte in eine Anzahl von möglichen Wahlen umgerechnet. Wenn keine Programmkarte eingesteckt ist, gibt es - wie Swen schon schrieb - unbeschränkten Dauerkredit.

Die Black Box nimmt auch die Wahl entgegen. Dabei wird kontrolliert, ob auch nur erlaubte Tasten gedrückt wurden. Bei einer nicht erlaubten Ziffer (z. B. "3" als erste Ziffer), leuchtet oder blinkt "RESET AND RESELECT" und die weitere Eingabe ist gesperrt. Bei erlaubten Eingaben leuchtet nach der ersten Ziffer "1st Digit", nach der zweiten Ziffer "2nd Digit" und nach der dritten Ziffern erlöschen diese Anzeigen wieder.

Die eingegebene Ziffernfolge wird in der Black Box gespeichert. Nach Eingabe der dritten Ziffer wird das Datenpaket über Pufferstufen im DCC an die Grey Box übertragen. Nach der Übertragung werden die Daten wieder gelöscht und die Black Box ist - sofern noch Credit vorhanden ist - wieder für eine neue Wahl bereit

In der Grey Box werden die Daten decodiert und an eine Thyristorkette gelegt, die die Write In - Stromkreise im Tormat aktivieren. Gleichzeitig wird auch die Additionsspule auf der Scan Unit betätigt.

Nach Deiner Fehlerbeschreibung wäre sowohl die Black Box (kein Credit) als auch die Grey Box (Scan Control wird schon beim Einschalten betätigt) defekt. Das wäre ein seltener Zufall, denn die Boxen sind eigentlich selten defekt. Ich vermute daher, daß eher eine Betriebsspannung nicht stimmt. Es gibt drei Betriebsspannungen, -27 Volt, -13 Volt und +8,2 Volt. Diese müssen relativ genau stimmen, sonst gibt es unvorhersehbare Fehlfunktionen der Black und Grey Box. Wichtig ist, daß es keine Spannungseinbrüche gibt. Also die Elkos genau überprüfen oder sicherheitshalber tauschen.

Noch eine Warnung: Die Stecker von Black und Grey Box und DCC (auch die Programmkarte) niemals ab oder anstecken, wenn das Gerät eingeschaltet ist. In den Boxen sind gerätespezifische ICs in NMos - Technik enthalten, die dadurch zerstört werden können.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
19.10.17 11:07
Hallo Charly,
danke für die ausführliche Antwort. Ich habe gestern Abend mit meinem Vater einige Stunden an der Seeburg verbracht. Wir haben uns zuerst das DCC vorgenommen und festgestellt das nicht alle Spannungen vorhanden waren. Wir haben an der Hauptplatine einen 100µF Kondensator tauschen müssen aber auch einige kalte Lötstellen gefunden. Und wie ein wunder sind wieder alle 3 Spannungen vorhanden. Einen Erfolg hatte diese ganze Aktion, wir haben das erste mal Music aus der Box gehört und sie macht einen super Sound.
Leider haben wir das nur erreicht da wir den Endschalter am Schlitten des Plattenspielers betätigt haben. Und er spielte immer und immer wieder die letzte Single. Wenn wir dann den mechanischen Stop an der Service Switch betätigten stoppte die ganze Sache und startete auch nicht mehr. Außer wir betätigten wieder den Endschalter und es wiederholte sich wie zu vor die letzte Single.

Vielleicht hilft es etwas weiter dies war eine von Peter Maffay.

Was uns aber auch wunderte bevor wir die Spannung repariert hatten, wir konnten den Select Schalter an der Service Switch betätigen und der Schlitten fuhr 2 mal hin und her was jetzt nicht mehr macht nach Betätigung des Schalters.

Da immer noch keine Eingabe möglich ist, werden wir uns dann mal an die Stromversorgung der beiden Boxen machen. Nach Deiner, ich darf doch Du sagen, Aussage bekommt der Tormat erst Spannung auf Befehl der Grauen Box. Kann man diesen auch anders testen. Ich habe mal im Forum was gelesen über den Batterie Test?

Mich wundert eben nur das überhaupt keine Befehle ausgeführt werden können. Im übrigen habe ich Tastatur und Geld Schacht draußen gehabt auseinander bebaut, gesäubert und keine mechanischen Mängel feststellen können. Werden diese auch mit Strom versorgt?

Danke schon mal im Voraus und noch eine schönen sonnigen Herbsttag
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
20.10.17 05:48
Hallo noch mal,
also wir haben uns gestern noch einmal die Stomversorgung zu Gemüte geführt und mussten feststellen das keine konstante Stromversorgung vorhanden ist. Vermutlich liegt der Fehler an der Stromversorgungsplatine J3112 da messen wir an einigen Stellen manchmal nur wirres Zeug von 6-40 Volt. Deshalb kommt auch kein Strom bei den Boxen an. Wir werden nun diese Platine mit neuen Elkos und Kondensatoren versehen weil hier der Zahn der Zeit und Verschleiß ganze Arbeit geleistet hat. Da dies vermutlich etwas Zeit in Anspruch nimmt melde ich mich später wieder.
Da die Komponenten andere Werte haben wie unsere Deutschen kann mir jemand sagen wo ich z.B. einen 300µF 50 Volt Kondensator und ähnliche Bauteile hier erwerben kann?
Danke
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
23.10.17 10:11
An der Stelle kannst du auch nen 330uf/63V nehmen . Mehr Spannungsfestigkeit ist eh kein Thema . Außerdem haben Elkos eh meist Kapazitätstoleranzen von 20% .
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
24.10.17 10:40
Hallo Swen,
wir haben zwar eine Firma gefunden die 300er mit 50 Volt in Deutschland anbieten aber die Abnahmemenge war enorm. Wir haben dann einen 330er mit 50 Volt gewählt und uns dann gesagt wenn wir einmal löten, tauschen wir gleich alle Elkos. In den USA bieten die einen Reparatursatz an in den auch nur der 330er angeboten wird. Ich denke auch wir kommen da auf unsere Werte. Ich hoffe das Zeug kommt bald. Da auch bei uns, wie bei anderen im Forum beschrieben, das Problem mit den Sicherungen/Aufnahmen auftrat habe ich gleich noch alle Sicherungen dazu bestellt.
Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
30.10.17 08:37
Hallo Zusammen,
also wie schon erwähnt haben wir 20 Bauteile gewechselt und einen Transistor am Gehäuses an der DCC. Und siehe da Spannung im Toleranzbereich. Leider immer noch kein Saft an der Grauen und Schwarzen Box aber die Wahltasten haben Saft??? Leider sind die gemachten Bilder zu Groß für hier sonst hätte ich die Platine gerne mal gepostet. Wir geben nicht auf und folgen dem Schaltplan.
Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
30.10.17 09:32
Naja für Bilder Verkleinern gibt es ja so Programme wie Tiny Pic .

Was meinst du denn mit keinen Saft an der grauen / schwarzen Box ? Apfel , Kirsch oder Orangensaft ? Die Versorgungsspannung muss natürlich anliegen und wenn die am Netzteil an den Testpunkten anliegt kann es ja nur noch Probleme mit dem Kabelbaum geben . Oder meinst du das du immer noch keine Funktion feststellen kannst ?
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
02.11.17 07:35
Hallo,
ok das teste ich mal.
So da mir gestern einen Zahn abgebrochen ist, nach dem ich in die Bandshell gebissen habe, möchte ich jetzt noch mal mein Leid plagen. Nach nun vielen Stunden Arbeit liegt nun überall die fast richtige Spannung an wo sie sein soll. Wir haben Toleranzen von 0,6V. Nach manuellen betätigen an der Switch Control spielt die Box auch eine Single ab wiederholt diese aber immer wieder und immer wieder. Das klingt auch super aber immer das selbe hören nervt auf die Dauer.
Spaß beiseite meine Euphorie, nach dem ich über all nun Spannung habe, hat sich mittlerweile gelegt.
Es geht obwohl die die Tasten funktionieren nicht weiter. Egal ob ich über den Münzschacht gehe oder den Free Coin betätige nicht weiter.
Oben am Bedienfeld leuchtet zwar alles wie es soll wie zum Beispiel: erste und zweite Ziffer betätigen welche nach drücken auch erleuchten aber es tut sich gar nichts. Auch die Zahlen Anzeige wo sich der Schlitten befindet leuchten an der richtigen Stelle.
Ich weiß einfach nicht weiter.
Jetzt vermute das könnte nun doch mit der Grauen oder Schwarzen Box zu tuen haben. Diese werden aber mit Saft (120V/27V)versorgt. Ich habe von der Grauen Box auch zweie welche ich auch schon getauscht habe aber auch kein Erfolg. Beim Wechsel habe ich auch immer darauf geachtet das alles Stromlos war.
Kann man diese Boxen testen?
Was mich wundert, wenn man die Videos im Netz anschaut, fährt die Lampenleiste der Zahlen hin und her was meine Box leider nicht macht.
Ich bin am überlegen mir in den USA solch eine Box zu kaufen. Unabhängig von dem hohen Preis weiß ich auch nicht ob diese geht.
Vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen.
Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
02.11.17 09:40
Zwei Sachen noch hat jemand in meiner Nähe zufällig eine Jukebox wo auch die Black/Green Boxen verbaut sind wo ich meine einmal testen könnte?
Und aus welchen Gründen auch immer kann ich mit dem mittleren der fünf Service Schaltern keinen Suchlauf mehr starten.
Danke Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
02.11.17 11:05
Hallo Danny

Wenn immer wieder die selbe Platte wiederholt wird, hat das nichts mit der Blck Box oder Grey Box zu tun, das ist vermutlich ein mechanisches Problem. Ich vermute daß der Safety Plunger zu langsam (infolge Verharzung) in die Ruhestellung geht. Der Safety Plunger soll abtasten, ob die Platte beim Zurücklegen vollständig im Plattenmagazin verschwunden ist. Erst dann wird der Hebel für die Laufwerkskupplung freigegeben. Andernfalls wird die Platte erneut aufgelegt, um einen Schaden zu vermeiden. Wenn der Plunger zu langsam zurückgeht, "meint" das Laufwerk, daß sich die Platte noch zwischen Laufwerk und Magazin befindet. (siehe auch [www.jukebox-world.de] ).

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
03.11.17 09:15
Hallo Charly,
die Box lässt uns keine Ruhe. Aber auf der anderen Seite macht es auch Spaß, beim Bierchen mit dem Vater, der Box wieder neues Leben einzuhauchen.
Das mit dem Plunger habe ich gestern Abend gleich gemacht. Und jetzt nimmt er immer die nächste ohne auf zu hören. Aber ich gebe Dir Recht das mit der Grauen und Schwarzen Box muss nicht zwingend der Fehler sein. Da wir gestern wieder einige Stunden an der Box gewirkt haben sind wir wieder ein Stück weiter. Wir haben uns noch mal die Kabelverbindungen vorgenommen und sind auf eine Fehlfunktion an der Service Switch gestoßen. Ob es nun ein Wackler an den Schaltern war oder auch das Trip Relais kann ich nicht mehr genau sagen. Aber es war sehr seltsam als wenn die Funktionen vertauscht waren. Wenn wir den Select Schalter auf Yes machten und den Mechanischen Start betätigten startete die Platte und der Zähler ratterte los. Machten wir den Schalter auf NO und betätigten den Mechanischen Start tastete er 2 mal ab. ???
Wir haben uns alle Verbindungen noch mal zu gemühte geführt und haben das 24V Trip Relais auf der DCC ersetzt.
Jedenfalls machten wir einen großen Schritt nach vorne. Es schien alles zu funktionieren Geld rein, alles Leuchtet wie es soll, Titel gewählt und dann nix. Es ging nicht los??? Ich betätigte den Mechanischen Start und er spielte alle programmierten Titel ab. Leider hörte er danach nicht mehr auf.
Wir haben dann simuliert alle 160 nacheinander zu spielen und dachten er geht danach in Ruheposition leider nicht.
Wir haben danach versucht durch abziehen des Chinch Kabels und betätigen des Mechanischen Start Schalters den Speicher zu löschen aber die Box spielt weiter.
Kannst Du mir da weiter helfen? Du hast geschrieben:


Die Black Box nimmt auch die Wahl entgegen. Dabei wird kontrolliert, ob auch nur erlaubte Tasten gedrückt wurden. Bei einer nicht erlaubten Ziffer (z. B. "3" als erste Ziffer), leuchtet oder blinkt "RESET AND RESELECT" und die weitere Eingabe ist gesperrt. Bei erlaubten Eingaben leuchtet nach der ersten Ziffer "1st Digit", nach der zweiten Ziffer "2nd Digit" und nach der dritten Ziffern erlöschen diese Anzeigen wieder.
Die eingegebene Ziffernfolge wird in der Black Box gespeichert. Nach Eingabe der dritten Ziffer wird das Datenpaket über Pufferstufen im DCC an die Grey Box übertragen. Nach der Übertragung werden die Daten wieder gelöscht und die Black Box ist - sofern noch Credit vorhanden ist - wieder für eine neue Wahl bereit
In der Grey Box werden die Daten decodiert und an eine Thyristorkette gelegt, die die Write In - Stromkreise im Tormat aktivieren. Gleichzeitig wird auch die Additionsspule auf der Scan Unit betätigt.


Deshalb meine Frage welches Bauteil gibt den Befehl nach Eingabe der Titel zu starten und danach wieder in Ruhestellung zu gehen. So im Großen und Ganzen macht die Box ja schon fast alles was sie machen soll aber eben nicht richtig. Sie findet auch die Richten Platten und zeigt im Bedienfeld oben die auch richtig an. Gut die Endposition des Schlitten könnten wir noch mal einstellen aber ansonsten kommen wir erst mal nicht weiter. Ich habe überlegt mit die Pufferplatine in der DCC noch mal zu gemüht zu führen.
Danny



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.11.17 10:27.
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
04.11.17 20:58
Hallo Danny

Hier [www.jukebox-world.de] ist die Funktion der insgesamt fünf Service - Schiebeschalter genau beschrieben. Der Schalter SELECTION PASS (ich denke, den meinst Du mit "Select Schalter") wurde verwendet, um das Laufwerk im laufenden Betrieb bewegen zu können (z. B. beim Plattentausch), ohne daß vorgewählte Platten gespielt oder gelöscht werden. Selection pass bedeutet "an Wahlen vorübergehen". Wenn der Schalter auf YES steht, werden die Read Out - Impulse unterdrückt, sodaß keine Wahlen gefunden werden. Im Normalbetrieb muß der Schalter daher immer auf NO stehen.

Du schreibst: "Wenn wir den Select Schalter auf Yes machten und den Mechanischen Start betätigten startete die Platte und der Zähler ratterte los." . Was heißt das genau? Zieht das Trip Solenoid an und es wird eine Platte aufgelegt? Welcher Zähler rattert los?

Die Grey Box gibt nach erfolgtem Einschreiben einen Impuls ab an die kleine Platine im DCC. Diese betätigt das ADD Solenoid auf der Scan Cointrol Unit. Diese zieht 2 Schritte auf und schaltet den Laufwerksmotor ein. Jedes Mal, wenn das Laufwerk die rechte Endstellung erreicht, wird das Subtract Solenoid aktiviert und ein Schritt zurückgestellt. Nach dem zweiten Mal wird der Strom für den Laufwerksmotor unterbrochen. Das gleiche passiert auch, wenn man MECH START, bzw. MECH STOP betätigt.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
06.11.17 07:08
Hallo Charly,

wiedermal Danke für Deine Hilfe und ein Dank an das Forum ansonsten wären wir noch nicht so weit gekommen.
Ich hatte mich im Forum über die das Tastenfeld der Service Switch belesen sowie die Seite in der Bedienungsanleitung übersetzt. Und war der Meinung das die Funktionen vertauscht waren. Natürlich ist es immer schwieriger es hier zu erklären als am Telefon. Aber wir meinen das selbe. Aber trotztem Danke ich denke wir werden langsam zum Servicetechniker für Seeburg Jukeboxen. (grins)
Mit dem rattern meinte ich den Titel Zähler unterhalb der Service Switch. Dieser bekommt einen 24V Impuls und rückt dann immer eine Zahl weiter. Bei uns bekam er vermutlich Dauerstrom und ratterte die Zahlen hoch wie ein ICE.
Unsere Vermutung war das es mit dem Select Pass Schalter zu tun hat. Eventuell ist er defekt oder nur Kontaktschwäche.
Kommt der selbe 24V Impuls (Read Out) von der kleinen Platine die Du beschreibst oder aus der Grauen Box?
Wir werden uns die Platine (311143-3) Heute Abend gleich mal vornehmen. Guter Tip. Spannung lag aber an das hatten wir schon getestet.

Gruß Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
06.11.17 13:48
Hallo Danny

Im Servicemanual gibt es eine Seite "Select-O-Matic Mechanism Motor Power Service Diagram". Dort ist der ganze Stromlauf nachvollziehbar.

Aus der Grey Box (DRD1) kommt nach jeder Wahl der SCAN PULSE. Er geht weiter auf das SCAN BOARD. Darauf ist der SCAN PULSE ONE SHOT, einfach gesagt eine Impulsformerstufe, die einen Triac (AC SOLID STATE SWITCH) ansteuert. Bis hierher war Gleichspannung, der Triac schaltet 24V Wechselspannung (über die Verbraucher an Masse). Es gibt zwei Stromkreise, die durch den Triac geschaltet werden. Einer geht vom Netzteil über das ADD Solenoid (Leitung MOTOR START) und über den SELECTION PASS - Schalter zum Triac. Der zweite Stromkreis geht vom Netzteil über den Spielezähler (COUNTER), über den MECH START - Schalter und über den SELECTION PASS - Schalter zum Triac. Der Triac schließt den Stromkreis nach Masse, wenn er aktiviert wird.

Für das Rattern des Zählwerks dürfte entweder das Scan Board oder möglicherweise auch die Grey Box verantwortlich sein.

Viele Grüße - charly49
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
09.11.17 09:31
Hallo Charly,

besten Dank nochmal für die Neuen Aufgaben, welche uns wiedermal zwei Abende mit rauchenden Köpfen beschert haben.
Ok das Prinzip ist klar aber was wir noch nicht so richtig verstehen ist:

1.Wir haben auf den Scan Start Puls an der Scan Board Platine Pin 6 25V Dauerstrom welcher auch von der DRD 1 (Graue
Box) Pin 12 ausgeht. An der DRD1 liegen alle Versorgungsspannungen an.
Ist dieser ein Dauerstrom Kontakt welcher bei Impuls unterbrochen wird oder ist diese Verbindung normalerweise Stromlos
und übermittelt bei bedarf einen Impuls. Wie viel Volt hat der Impuls?
2.Das selbe haben wir auch mit dem On Off Reset Impuls vom Ausgang der Schwarzen Box (DTP 1) Pin 19 zur Scan Board
Platine Pin 4. Hier liegen Dauerhaft 27V an. Und hier auch ist dieser ein Dauerstrom Kontakt welcher bei Impuls
unterbrochen wird oder ist diese Verbindung normalerweise Stromlos und übermittelt bei bedarf einen Impuls. Wie viel
Volt hat der Impuls? Was uns irritiert das die Reset Lampe am Tastenfeld aber aus ist.

Wir haben uns auch noch mal alle Endschalter und Steckverbindungen vorgenommen um Kontaktschwäche ein zu schränken.
Bei einen Endschalter (Detent Switch) an der Select O Matic mussten wir neue Kontakte auflöten.
Ansonsten sind wir mit unserem Latein fast am Ende, aber wir geben nicht auf.
Wenn wir nach getaner Arbeit den Mechanischen Scan auslösen fährt der schlitten los und nach manuellen betätigen des Trip Relais hält der Schlitten an und nimmt eine Single und spielt diese auch ab was und wider neuen Mut gibt.
Obwohl er danach wieder in Ruhestellung geht könnte man trotzdem eine Tormat Störung ausschließen?

Danny
Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
14.11.17 12:55
Hallo nochmal,

ich möchte Euch an unserer Freude teilhaben lassen. Gestern war es nun soweit nach fast vier Wochen sind wir nun stolzer Besitzer einer funktionierenden Jukebox von Seeburg. Danke an das Forum und vor allem Charly49.
Wir haben die Fehlerquelle immer weiter eingeschränkt so das zum Schluss nur noch die Puffer Platine übrig blieb. Und so war es auch sie gab keine Befehle raus.
Natürlich sind wir nie fertig und vielleicht war dies auch nicht die Letzte aber wir wollen Euch wenigsten noch ein paar Bilder zeigen.
Danny


Re: Seeburg USC 1 Bandshell keine Kreditvergabe
10.01.18 11:25
So es ist geschafft alle Singles zusammen.
Gesundes Neues Jahr Euch allen!


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in