Wurlitzer 1800 steht still....!?

geschrieben von - posted by Leonardo 
Wurlitzer 1800 steht still....!?
15.11.17 14:18
Hallo
für den Umzug wurde der bisher einwandfreien Wurlitzer die Mechanikeinheit und den Verstärker entnommen.
3 Monate später endlich den neuen Platz am neuen Ort gefunden.
Also Mechanik und Verstärker rein. Die Box ist übrigens mit einem Adapter auf Freispiel eingerichtet.

Nun wird kein Freispiel gesetzt und SELECT leuchtet nicht. Die Wähltasten bleiben hängen.
Sie lösen sich beim Ausschalten der Box.
Was könnte denn der Fehler sein??

Falsch angeschlossen?
Welche Störungen sind denkbar?
Habe die 4 Stecker der Wähleinheit gereinigt und alle Sicherungen kontrolliert.

Freue mich auf eure Vorschläge!

P.S.:
(orig. Coin Register Unit, zur Zeit nicht vorhanden)
Re: Wurlitzer 1800 steht still....!?
17.11.17 23:14
Hallo Leonardo,

wenn die 1800 vor dem Umzug problemlos lief, dann auseinander genommen, zusammengebaut - und jetzt nicht richig läuft, dann würde ich als erstes an einen Fehler beim Zusammenbauen denken.
In dem Fall alle Steckverbindungen noch einmal überprüfen.

Was ist das für ein Freispieladapter, was bewirkt er? Diese Information könnte hilfreich sein, da ja an der Stelle eine Veränderung vorgenommen wurde.

Wie wurden die Sicherungen geprüft?

Viele Grüße - Hildegard Stamann
Re: Wurlitzer 1800 steht still....!?
06.12.17 17:06
Hallo Frau Stamann

nun bin wieder hier ..... smiling smiley

Alle Steckverbindungen und Sicherungen sind nochmal überprüft.

Der Freispieladapter habe ich von einer zuverlässigen Quelle gekauft. (Bild liegt bei)
Dieser Mann ist seit einem Jahr in Rente, hat vorher jedoch einige Jahre fleissig Jukeboxen repariert.

Wenn ich diesen Freispieladapter oder denn orig. (zurzeit nicht richtig funktionierenden)Münzprüfer anschliesse,
raucht bei der Tastatur der Widerstand-im Manual "Resistor, Make Selektion Light Circuit"
Woran könnte der Fehler liegen ???

Freue mich über Tipps und Möglichkeiten !!


Re: Wurlitzer 1800 steht still....!?
06.12.17 23:59
Hallo Leonardo

Die vier Stecker von der Tastatur zur Mechanik sind durchnummeriert, doch über die Jahre fallen manchmal die Banderolen ab. Sind die Stecker trotzdem korrekt zugeordnet ( Nummern 1 bis 4 ) ?
Wenn das der Fall ist, dann trotzdem nochmal jeden der runden Stecker nacheinander ziehen und nachschauen, ob der Zentrierstift an jedem Stecker noch dran ist ( manchmal abgebrochen ). Wenn der Zentrierstift nämlich fehlt, dann kann man die 11-poligen Stecker in jeder beliebigen Stellung einstecken und das ist natürlich fatal !

Servus Axel
Re: Wurlitzer 1800 steht still....!?
16.12.17 10:10
Hallo Leonardo

Ich bin neugierig .... gibt es denn neue Erkenntnisse ?

Grüße aus Bayern Axel
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in