Problem mit Wurlitzer 1015

geschrieben von - posted by Nautilus 
Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 12:11
Hallo,
ich heiße Peter, wohne etwas nördlich Hamburgs und habe seit vielen Jahren eine Wurlitzer 1015 mit Schellack Platten.

Ich habe die Box nach einer Ruhezeit von ca. 6 Monaten wieder einmal hören wollen und sie eingeschaltet. Sie fing sofort an, eine Platte aus dem Register zu ziehen und spielt diesen nun unablässig mit ständiger Wiederholung. Hat jemand einen Tipp für mich, was da wohl passiert ist?

Vielen Dank und liebe Grüße
Peter
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 13:09
Servus Peter,

Vermutlich ist durch die etwas längere Standzeit das alte Fett und Öl noch zäher geworden und hindert nun die "Herzscheibe" am Drehen. Somit wird der "record selector block" nicht verschoben und nimmt nach einem vollen Zirkel natürlich wieder die selbe Platte aus dem Plattenstapel.
Es könnte auch sein, dass "rotary selector arm" im star wheel hängen bleibt und auch somit eine weitere Auf- und Abbewegung des "record selector blocks" verhindert wird.

Wenn die Jukebox in der Ausgangsposition steht und keine Platte gewählt ist bzw. spielt, dann sollte der "rotary selector arm" links ausserhalb des "star wheels" sein (von hinten gesehen). Die "heart shaped cam" (Herzscheibe) sollte sich dann leicht drehen lassen und somit den "record selector block" auf- und abschieben. Wenn das nicht der Fall ist, dann liegt es an verharzten Lagern und fehlender Reinigung/Schmierung.

Mach doch mal ein Foto von der Mechanik von hinten und hänge es an Deinen Beitrag. So sieht man leichter wo der Hund begraben liegt.

Es könnte auch noch sein, dass der "selector arm" auf der Rückseite des Selectors an einem Pin hängen geblieben ist und somit immer die selbe Platte gewählt wird.
Es wäre hier auch möglich, dass der Pin nach der Plattenwahl nicht wieder in seine Ursprungsposition zurückgeschoben wird. Hier könnte ein mechanisches Problem bzw. eine fehlerhafte Justierung des Selectors verantwortlich sein. Wenn es aber vor 6 Monaten noch einwandfrei funktioniert hat, dann würde ich diesen Fehler ausschließen.

Viele Grüße,
JukeboxChrisi tongue sticking out smiley

[www.juke-para.de]



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.18 13:17.
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 14:39
Hallo Chrisi,
das ging ja sehr prompt. Vielen Dank. Leider bin ich technisch nicht so begabt und verstehe daher nicht so ganz, welche Fehlerquellen Du beschreibst. Ich füge einmal 3 Bilder zu diesem Beitrag und hoffe, daß Du trotz starker Verkleinerung (Anhänge sind offenbar nur bis max. 150KB möglich) etwas erkennen kannst.
Ich kann auch gerne noch weitere Fotos machen und diese dann ggfls. per mail senden.
Auf jeden Fall schon einmal ganz herzlichen Dank
Liebe Grüße
Peter



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.18 14:54.


Re: Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 16:04
Servus Peter,

Die Bilder sind schon arg klein, aber es lässt sich auf jeden Fall erkennen, dass die Mechanik noch nie komplett zerlegt, gereinigt und restaurieren wurde.
Das alte Fett und Öl mach die Mechanik unnötig schwergängig und belastet den Motor. Von dem her kann ich immer nur dringend empfehlen, die alten Lager- und Mechanik-Teile ordentlich zu reinigen oder dies gegebenenfalls von einem Profi machen zu lassen.

Nun aber weiter zu Deinem Problem:
Auf dem dritten Bild sieht man einen Arm, der durch die herzförmige Scheibe auf- und abgeführt wird. Dieser Arm bewegt einen Blog nach oben und unten. Auch dieser Blog kann auf der vertikalen Achse festsetzen.

Was passiert denn, wenn du die Herzscheibe von Hand drehst? Das sollte in dieser Stellung der Mechanik auf alle Fälle funktionieren, da der „rotary selector arm“ nicht in das Sternrad greift.

Ich empfehle dringend, sich ein Handbuch zu besorgen. Dort sind alle Funktionsabläufe detailliert beschrieben und bebildert. Auch macht so die Benennung der einzelnen Teile und Baugruppen laut parts list klar, wovon die Rede ist. Das Handbuch erhältst du hier im Shop

Viele Grüße,
JukeboxChrisi tongue sticking out smiley

[www.juke-para.de]
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 17:18
Hallo Chrisi,
vielen Dank noch einmal. Ich habe jetzt erst einmal das Manual im shop bestellt und dann schaue ich mir das alles noch einmal genau an. Wenn ich dann nicht weiter weiß, melde ich mich hier nochmal.
Liebe Grüße
Peter
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
12.01.18 17:36
Servus Peter,

Sehr gut, dass du das Manuelle bestellt hast. Das ist eine sehr gute Investitionen.

Wie sieht es denn nun mit der Herzscheibe aus? Lässt sich diese drehen? Bewegt sich der Block auf der rechten Seite des Hebelarmes dabei auf und ab?

Viele Grüße,
JukeboxChrisi tongue sticking out smiley

[www.juke-para.de]
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
13.01.18 10:02
Hallo Chrisi,
die Herzscheibe lässt sich sehr schwer drehen und der Hebelarm bewegt sich auf und ab. Aber wie gesagt, ich muss sehr kräftig am Herzen drehen.
LG Peter
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
13.01.18 10:04
Servus Peter,

Wie vermutet ist alles sehr schwergängig und verharzt. Hier hilft (kurzfristig) das verhartzte Fett und zähe Öl in den Lagerstellen mit WD40 anzulösen, um so die Mechanik wieder leichtgängig zu bekommen. Allerdig s wird auf Dauer nur eine Demontage und ordentliche Reinigung zum erfolg führen.

Viele Grüße,
JukeboxChrisi tongue sticking out smiley

[www.juke-para.de]
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
13.01.18 14:57
Klasse Chrisi,
das war´s. WD 40 ist das Zauberwort, läuft wieder. Kannst Du mir vielleicht noch sagen, wie
ich den Speicher leer kriege. Durch das häufige Rumgedrücke hört die Box gar nicht mehr auf
zu spielen. Und den laut und leise Knopf suche ich auch noch vergebens. ???
Ich werde mir jetzt, wenn das manual da ist, die Technik noch einmal genau reinziehen und dann
mache ich mich wohl besser einmal auf die Suche nach jemandem für eine Inspektion der Box.
Auf jeden Fall herzlichen Dank für Deine Hilfe.
Liebe Grüße
Peter
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
15.01.18 09:46
Servus Peter,

Wunderbar, dass die Mechanik wieder läuft. Wie aber schon erwähnt wird das nicht von all zu langer Dauer sein. Wenn die Box wieder einige Zeit steht, dann ist die Mechanik wieder fest.

Den "Speicher" bekommst Du "leer", indem Du alle Pins auf der Rückseite des Selectors auf der Frontseite der Mechanik wieder in die Ausgangsposition (nach innen) zurückdrückst.
Der Lautstärkeregler befindet sich in der "volume control unit" auf der Rückseite des Gehäuses links.
Gerne übernehmen wir auch die Inspektion, Reingigung, Restaurierung, etc. von Deiner W1015 smiling smiley

Viele Grüße,
JukeboxChrisi tongue sticking out smiley

[www.juke-para.de]
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
15.01.18 12:41
> Ich füge einmal 3 Bilder zu diesem Beitrag und hoffe, daß Du trotz starker Verkleinerung
> (Anhänge sind offenbar nur bis max. 150KB möglich) etwas erkennen kannst.

Bilder kann man auch etwas stärker komprimieren, dann bekommt man auch mit 150KB gute und bildschirmfüllende Fotos hin.
Einfach auf eine sinnvolle Auflösung im Bereich gängiger Bildschirmauflösungen verkleinern und dann entsprechend komprimieren. Das geht mit fast jedem Bildbearbeitungsprogramm.

Auf Dauer sollte die Box aber auf alle Fälle restauriert werden. Durch die alten Schmiermittel kommt es zu erhöhtem Verschleiss und letztendlich irgendwann zu Schäden. Ersatzteile gibt es logischerweise nicht mehr an jeder Ecke.
Einen Oldtimer würde man ja auch nicht mit jahrzehntealten Motoröl fahren.
Eine Restaurierung erhöht ja auch den Wert.
Re: Problem mit Wurlitzer 1015
18.01.18 15:26
Moin,
nochmals vielen Dank für die schnelle Hilfe hier und insbesondere an Chrisi. Unsere 1015 wird ehrlich gesagt mehr als "Beleuchtungsobjekt" genutzt. Dennoch wäre eine technische Inspektion sicher ratsam.
Wie würde denn soetwas in der Praxis laufen? Muss die gesamte Box dafür in die Werkstatt oder könnte
das hier bei mir im Hause gemacht werden? Und mit welchen Kosten wäre denn zu rechnen? Antworten gerne auch per PN.
LG Peter
In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.
Zum Einloggen oder Registrieren folgen Sie LogIn - Registration.

Sorry, only registered user may post in this forum.
To login or getting registered please follow LogIn - Registration.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen - Click here to log in